SpessARTjes

Sortieren nach:

WIR SIND ERFINDER DES SpessARTjes

Der hat alle Eigenschaften des echten Matjes und lässt sich auch genauso verarbeiten, ist aber aus Spessartforellen hergestellt.

Der SpessARTjes ist im Restaurant unser HIGHLIGHT!

Der Unterschied zum Original, die Forelle hat etwas weniger Fett und ist etwas größer, die Herstellung unterscheidet sich kaum. Wie beim Original legen wir die Fische in einer leichten Meersalzlake ein.

Rund sechs Wochen dauert es, bis die enzymatische Reifung vorangeschritten ist, der SpessARTjes seine typische Konsistenz erreicht und durch und durch zart ist.

Anschließend wird der Fisch entgrätet und enthäutet - und schließlich in den unterschiedlichsten Varianten serviert.

Unsere besondere Eigenkreation ist der SpessARTjes mit Schmand und dem Preiselbeersenf, bei dem sich die Säure des Senfs wunderbar mit dem frischen Schmandgeschmack verbindet.

...sehr beliebt als Tatar oder Tapas.

dafür schneiden wir den frischen Matjes klein, hacken Gurken und Zwiebeln für eine schöne Bindung mit hinein und servieren das Ganze auf einem herrlich frischen Bett aus Grüner Soße mit Wildkräutern direkt aus dem Spessart.